Sommercamps Logo

Die Gäste

Unsere Gäste sind schwer geistig und körperlich behinderte Menschen, junge wie alte – ihr Zuhause sind Heime, in denen sie oft schon seit der Kindheit leben.
Die meisten von ihnen sind verwaist, wurden ausgesetzt oder ausgestoßen. In den Heimen ist die notwendige Ernährung, Pflege und Unterkunft sichergestellt. Der Staat finanziert davon nur einen Bruchteil. Aufgrund von Personalmangel fehlt therapeutische Hilfe beinahe völlig.
Vor diesem Hintergrund entwickeln die meisten Bewohner starke Verhaltensstörungen: Hospitalismus, Aggression, selbstverletzendes Verhalten.
Die fehlende persönliche Zuwendung führt zu einer großen seelischen Traurigkeit, zu Abstumpfung und Rückzug in das eigene Innere.

Kontakt

Elisalex Clary

EMAIL